Themen im Wahlkreis

Laden Sie mit Klick auf Ihren Wohnort die lokale Online-Ausgabe meines Kandidatenflyers herunter (Größe jeweils etwa 900KB):
Wahlkreis-Karte Biberach

In den vergangenen Jahren konnte ich im Deutschen Bundestag viel für Sie und den Wahlkreis Biberach erreichen. Es gibt jedoch auch in unserer Region noch viel zu tun, besonders bei der Infrastruktur: Wir brauchen schnelles Internet, gute Straßenverbindungen, eine nachhaltige Gesundheitsinfrastruktur, exzellente und flächendeckende, gebührenfreie Kinderbetreuung.
Eine Übersicht über meine Erfolge und Ziele in unserer Region finden Sie hier:

Allgäu-Oberschwaben

Viel erreicht…

– Aufnahme des Hallenbadneubaus in Bad Wurzach in das Förderprogramm des Bundes mit einem Zuschuss in Höhe von 2,4 Millionen Euro.

– Der katholische Kindergarten St. Verena und die beiden städtischen Kindergärten Sonnentau und Regenbogen erhalten aus dem Bundesfamilienministerium einen Zuschuss von je 100.000 Euro.

– Bundeszuschuss in Höhe von 100.000 Euro für die Sanierung der katholischen Kirche St. Gordian und Epimachus in Aitrach.

– Als Abgeordneter im Haushaltsausschuss konnte ich die Ausstattung von Bundespolizei, Feuerwehren, THW, DRK, Johanniter, Maltesern und ASB deutlich verbessern.

– Erfolgreicher Einsatz für Aitrach, Aichstetten, Kißlegg und Tannheim: Durch eine Sonderregelung müssen sie deutlich weniger für den Umbau der zahlreichen Bahnübergänge beisteuern als befürchtet.

…und noch viel zu tun:

Schnelleres Internet für alle: Ich kämpfe auf allen Ebenen für eine bessere Breitbandversorgung in unserer Region. Sie ist extrem wichtig für unsere Zukunft.

– Tempolimit auf der A 96: Ich bin für Tempo 120 von Aitrach bis Achberg – weil ich auf der Seite der lärmgeplagten Anwohner stehe und nicht auf der Seite der Autobahnraser.

– Verkehrsentlastung für Kißlegg: Ich befürworte eine Ortsumfahrung, damit die Menschen endlich vom Durchgangsverkehr befreit werden und die Lebensqualiät im Ortskern von Kißlegg wieder steigt.

– Barrierefrei zum Zug: Der Umsteigebahnhof in Kißlegg muss so umgebaut werden, dass ältere und behinderte Menschen sowie Eltern mit Kinderwagen problemlos zum Zug kommen.

– Ehrenamt fördern: Unsere Vereine leisten einen extrem wichtigen Beitrag für sozialen Zusammenhalt und die Zukunft unserer Kinder. Daher werbe ich auf allen Ebenen für eine bessere Anerkennung des Ehrenamts.

Bad Schussenried-Bad Buchau

Viel erreicht…

Die Ortsumfahrung für Kleinwinnaden ist endlich fertig und sorgt für mehr Sicherheit und Lebensqualität in Bad Schussenried und Kleinwinnaden.

Baubeginn an der L 280 Bad Buchau – Oggelshausen: Die wichtige Verbindung am Federsee wird endlich umfassend saniert. Hartnäckigkeit zahlt sich aus!

Grünes Licht für Ausbau und Elektrifizierung der Südbahn von Ulm bis Lindau – das reduziert die Fahrzeiten nach Stuttgart und zum Bodensee.

Haus mit Herz“: Unterstützung der neuen Tagespflege am Postpark in Bad Buchau.

100.000 Euro Bundeszuschuss für den katholischen Kindergarten St. Norbert in Bad Schussenried.

– Sanierung der Klosterarkaden in Bad Schussenried mit einem Bundeszuschuss von 500.000 Euro.

– Als Abgeordneter im Haushaltsausschuss konnte ich die Ausstattung von Bundespolizei, Feuerwehren, THW, DRK, Johannitern, Maltesern und ASB deutlich verbessern.

…und noch viel zu tun:

Schnelleres Internet für alle: Ich kämpfe auf allen Ebenen für eine bessere Breitbandversorgung.

– Sport braucht Räume: Ich unterstütze die Pläne für eine neue Sporthalle in Bad Schussenried und eine Sanierung der Halle in Muttensweiler.

– Ich will, dass der Bahnhof Bad Schussenried endlich so umgebaut wird, dass ältere und behinderte Menschen sowie Eltern mit Kinderwagen problemlos Züge erreichen können. Dies ermöglicht auch eine direkte, ungefährliche Verbindung von Kürnbach zum Bahnhof.

– Die B 30 muss durchgehend vierspurig werden, mit Umfahrungen für Gaisbeuren und Enzisreute.

– Die Ortsumfahrungen entlang der B 312 Ringschnait, Ochsenhausen, Erlenmoos und Edenbachen müssen so schnell wie möglich gebaut werden. Ebenso die Ortsumfahrung Riedlingen.

– Ich unterstütze die Pläne für ein Gesundheitszentrum in Riedlingen mit stationärer Versorgung.

– Unsere Vereine leisten einen extrem wichtigen Bei- trag für sozialen Zusammenhalt und die Zukunft unserer Kinder. Daher werbe ich auf allen Ebenen für eine bessere Anerkennung des Ehrenamts.

Biberach

Viel erreicht…

– Grünes Licht für Ausbau und Elektrifizierung der Südbahn von Ulm bis Lindau – das reduziert die Fahrzeiten nach Stuttgart und zum Bodensee.

– Die Ortsumfahrungen Ringschnait, Ochsenhausen, Erlenmoos, Edenbachen (B 312) und Warthausen (B 465) sind nun doch im „vordringlichen Bedarf“, obwohl vom CDU/CSU-geführten Bundesverkehrsministerium bzw. vom Land zunächst zurückgestuft.

– 15 Millionen Euro Zusatzförderung für die Hoch- schule Biberach und drei weitere Hochschulen in unserer Region, für eine bessere Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis.

– 30.000 Euro Bundeszuschuss jährlich bis 2020 für das Stadtteilhaus Gaisental.

– 220.000 Euro Bundeszuschuss für die Sanierung des „Roten Baus“ in Biberach, 500.000 Euro für den neuen Öchsle-Lokschuppen.

– Als Abgeordneter im Haushaltsausschuss konnte ich die Ausstattung von Bundespolizei, Feuerwehren, THW Biberach, DRK, Johannitern, Maltesern und ASB deutlich verbessern.

…und noch viel zu tun:

– Schnelleres Internet für alle: Ich kämpfe auf allen Ebenen für eine bessere Breitbandversorgung in unserer Region. Sie ist extrem wichtig für unsere Zukunft.

– Weniger Lärm und Stau: Die Ortsumfahrungen entlang der B 312 für Ringschnait, Ochsenhausen, Erlenmoos und Edenbachen müssen vom Land viel schneller geplant werden. Das Geld für den Bau steht in Berlin bereit.

– Zusammen mit dem DGB und vielen anderen unter- stütze ich das geplante Industriegebiet im Rißtal (IGI), damit weitere gute Arbeitsplätze entstehen können. Umweltbelange, Bürgerbeteiligung und Transparenz dürfen dabei nicht zu kurz kommen.

– Besser vier als zwei Spuren: Der Ausbau der B 30 südlich von Biberach muss zügig geplant und realisiert werden.

– Ehrenamt fördern: Unsere Vereine leisten einen extrem wichtigen Beitrag für den Erfolg unserer Region und die Zukunft unserer Kinder. Daher werbe ich auf allen Ebenen für eine bessere Anerkennung des Ehrenamts.

Laupheim

Viel erreicht…

– Grünes Licht für Ausbau und Elektrifizierung der Südbahn von Ulm bis Lindau – das reduziert die Fahrzeiten nach Stuttgart und zum Bodensee.

– Zuschuss vom Bund in Höhe von 1,2 Millionen Euro für die dringend notwendige Sanierung des Parkbads Laupheim nach einem Besuch von Bundesministerin Barbara Hendricks (SPD).

– Jeweils 100.000 Euro Bundeszuschuss für die städtischen Kindergärten Villa Kunterbunt, Radstraße und Welsche Höfe in Laupheim.

– Erhalt des Bundeswehrstandorts Laupheim mit besserer Ausstattung und mehr Personal sowie 15 neuen Mehrzweckhubschraubern für Spezial- einsatzkräfte. 

Als Abgeordneter im Haushaltsausschuss konnte ich die Ausstattung von Bundespolizei, Feuerwehren, THW, DRK, Johannitern, Maltesern und ASB deutlich verbessern.

…und noch viel zu tun:

– Schnelleres Internet für alle: Ich kämpfe auf allen Ebenen für eine bessere Breitbandversorgung in unserer Region. Sie ist extrem wichtig für unsere Zukunft.

– Zusammen mit dem DGB und vielen anderen unterstütze ich das geplante Industriegebiet im Rißtal (IGI), damit weitere gute Arbeitsplätze entstehen können. Umweltbelange, Bürgerbeteiligung und Transparenz dürfen dabei nicht zu kurz kommen.

– Die Ortsumfahrungen für Ringschnait, Ochsenhausen, Erlenmoos und Edenbachen entlang der B 312 müssen schneller geplant und gebaut werden. Das bringt kürzere Fahrzeiten und Entlastung für viele lärmgeplagte Anwohner.

– Ich engagiere mich für ein neues Gesundheitszentrum in Laupheim mit stationärer Versorgung.

– Ehrenamt fördern: Unsere Vereine leisten einen extrem wichtigen Beitrag für sozialen Zusammenhalt und die Zukunft unserer Kinder. Daher werbe ich auf allen Ebenen für eine bessere Anerkennung des Ehrenamts.

Ochsenhausen-Illertal

Viel erreicht…

– Grünes Licht für Ausbau und Elektrifizierung der Südbahn von Ulm bis Lindau – das reduziert die Fahrzeiten nach Stuttgart und zum Bodensee. 

– Die Ortsumfahrungen Ringschnait, Ochsenhausen, Erlenmoos, Edenbachen (B 312) und Warthausen (B 465) sind nun doch im „vordringlichen Bedarf“, obwohl vom CDU/CSU-geführten Bundesverkehrsministerium bzw. vom Land zunächst zurückgestuft.

– Bundeszuschüsse für die Neugestaltung zentraler Plätze in Tannheim und Oberopfingen/Kirchdorf.

– 200.000 Euro für die Sanierung des Schlosses in Hürbel und 500.000 Euro für den Bau eines Öchsle- Lokschuppens.

– Erfolgreicher Einsatz für den Erhalt der Postdienstleistungen in Ochsenhausen.

– Als Abgeordneter im Haushaltsausschuss konnte ich die Ausstattung von Bundespolizei, Feuerwehren, THW, DRK, Johannitern, Maltesern und ASB deutlich verbessern.

…und noch viel zu tun:

Schnelleres Internet für alle: Ich kämpfe auf allen Ebenen für eine bessere Breitbandversorgung in unserer Region. Sie ist extrem wichtig für unsere Zukunft.

– Weniger Lärm und Stau: Die Ortsumfahrungen entlang der B 312 für Ringschnait, Ochsenhausen, Erlenmoos und Edenbachen müssen vom Land viel schneller geplant werden. Das Geld für den Bau steht in Berlin bereit.

– Die A 7 im Illertal muss ausgebaut werden, um lange Staus am Autobahnkreuz Memmingen und den Ausweichverkehr durch unsere Illertalgemeinden zu reduzieren.

– Zusammen mit dem DGB und vielen anderen unterstütze ich das geplante Industriegebiet im Rißtal (IGI), damit weitere gute Arbeitsplätze entstehen können. Umweltbelange, Bürgerbeteiligung und Transparenz dürfen dabei nicht zu kurz kommen.

– Ehrenamt fördern: Unsere Vereine leisten einen extrem wichtigen Beitrag für sozialen Zusammen- halt und die Zukunft unserer Kinder. Daher werbe ich auf allen Ebenen für eine bessere Anerkennung des Ehrenamts.

Riedlingen

Viel erreicht…

– Vor einigen Jahren konnte ich die Ortsumfahrung Uttenweiler (B 312) politisch durchsetzen. Jetzt ist endlich auch die Ortsumfahrung Unlingen (B 311) fertig. Das sind wichtige Verbesserungen für Autofahrer und notwendige Entlastungen für die lärm- und verkehrsgeplagten Bürgerinnen und Bürger vor und hinter dem Bussen.

– Grünes Licht für Ausbau und Elektrifizierung der Südbahn von Ulm bis Lindau – das reduziert die Fahrzeiten nach Stuttgart und zum Bodensee.

– Einsatz für das neue Hallenbad in Riedlingen.

– 100.000 Euro Bundeszuschuss für den katholischen Kindergarten St. Maria in Riedlingen.

– Neue Unterkunft für das THW Riedlingen. Die neuen Räume und Garagen für Einsatzfahrzeuge sind bis Sommer 2018 bezugsfertig.

– Als Abgeordneter im Haushaltsausschuss konnte ich die Ausstattung von Bundespolizei, Feuerwehren, DRK, Johannitern, Maltesern und ASB deutlich verbessern.

…und noch viel zu tun:

– Schnelleres Internet für alle: Ich kämpfe auf allen Ebenen für eine bessere Breitbandversorgung in unserer Region. Sie ist extrem wichtig für unsere Zukunft.

– Ich engagiere mich für die Elektrifizierung der Donautalbahn und eine deutliche Verbesserung der Bahnverbindungen von und nach Riedlingen.

– Barrierefreier Zugang: Der Bahnhof Riedlingen muss endlich so umgebaut werden, dass ältere und behinderte Menschen sowie Eltern mit Kinder- wagen den Zug barrierefrei erreichen.

– Die Ortsumfahrung für Riedlingen an der B 311 muss so schnell wie möglich gebaut werden. Eben- so die Ortsumfahrungen in Ringschnait, Ochsenhausen, Erlenmoos und Edenbachen. Das bringt Entlastung für viele lärmgeplagte Menschen.

– Ich unterstütze die Pläne für ein Gesundheitszentrum in Riedlingen mit stationärer Versorgung.

– Ehrenamt fördern: Unsere Vereine leisten einen extrem wichtigen Beitrag für sozialen Zusammen- halt und die Zukunft unserer Kinder. Daher werbe ich auf allen Ebenen für eine bessere Anerkennung des Ehrenamts.

 

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close