SPD-Bundestagsfraktionschef in Biberach

    Thomas Oppermann MdB besucht zusammen mit Martin Gerster MdB das Mehrgenerationenhaus Gaisental

    Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann besucht vor dem Neujahrsempfang der Biberacher Kreis-SPD am Mittwoch, 1. Februar, noch das Mehrgenerationenhaus (MGH) Gaisental in Biberach. Zusammen mit dem Biberacher SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Gerster und SPD-Ortsvereinsvorsitzendem Simon Özkeles wird Oppermann dort um 18 Uhr von Lothar Schiro, dem 1. Vorsitzenden Stadtteilhaus Gaisental e. V. im Mehrgenerationenhaus Biberach, Peter Bystron, dem Finanzvorstand des Vereins und zuständig für die Mittelverwendung, und von Sigrid Ritter, Sozialfachwirtin und Hausleiterin, empfangen. Sie erläutern dem Gast aus Berlin bei einem Rundgang im Überblick, wie viel haupt- und ehrenamtliche Arbeit im Haus geleistet wird und welche wichtige Funktion das Mehrgenerationenhaus für den größten Biberacher Stadtteil Gaisental/Weißes Bild/ Fünf Linden mit seinen gut 5000 Einwohnern hat.

    Seit 2008 ist das Stadtteilhaus ein Mehrgenerationenhaus, das vom Bund gefördert wird. Durch das Engagement von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und den SPD-Haushältern im Bundestag erhält das MGH Gaisental weiterhin rund 30.000 Euro jährlichen Zuschuss vom Bund: „Auch ich habe mich im Haushaltsausschuss des Bundestags immer für das Stadtteilhaus in Biberach und für die Fortsetzung der MGH-Finanzierung stark gemacht“, so Gerster.

    Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren.

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close