Liebe Bürgerinnen und Bürger,
seit 2005 setze ich mich als Ihr SPD-Wahlkreisabgeordneter
für Biberach, Oberschwaben und mehr soziale Gerechtigkeit in unserem Land ein.
Schauen Sie sich um und treten Sie gerne mit mir in Kontakt.
Mit besten Grüßen! Ihr Martin Gerster
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
seit 2005 setze ich mich als Ihr SPD-Wahlkreisabgeordneter
für Biberach, Oberschwaben und mehr soziale Gerechtigkeit in unserem Land ein.
Schauen Sie sich um und treten Sie gerne mit mir in Kontakt.
Mit besten Grüßen! Ihr Martin Gerster
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
seit 2005 setze ich mich als Ihr SPD-Wahlkreisabgeordneter
für Biberach, Oberschwaben und mehr soziale Gerechtigkeit in unserem Land ein.
Schauen Sie sich um und treten Sie gerne mit mir in Kontakt.
Mit besten Grüßen! Ihr Martin Gerster
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
seit 2005 setze ich mich als Ihr SPD-Wahlkreisabgeordneter
für Biberach, Oberschwaben und mehr soziale Gerechtigkeit in unserem Land ein.
Schauen Sie sich um und treten Sie gerne mit mir in Kontakt.
Mit besten Grüßen! Ihr Martin Gerster

Blog

Weihnachtsgeschenk für Bad Wurzach: Förderbescheid für Hallenbadneubau übergeben

Perfektes Weihnachtsgeschenk für Bad Wurzach. Gestern (20. Dezember 2017) überreichte die geschäftsführende Parlamentarische Staatssekretärin im Ministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), Rita Schwarzelühr-Sutter MdB (SPD) persönlich den Förderbescheid. Der Neubau des Hallenbads wird mit 2,39 Mio Euro vom Bund im Rahmen des Programms "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" gefördert. Mit dem Programm in Höhe von insgesamt 240 Mio. Euro fördert das Bundesbauministerium 2016 bis 2020 bundesweit 104 Projekte. Weiterlesen

Laupheim erhält 600.000 Euro Förderung für besseren Kita-Einstieg

Als einer von lediglich 15 geförderten Standorten in Baden-Württemberg erhält Laupheim 600.000 Euro (2017-2020) aus dem Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“. Damit fördert das Bundesfamilienministerium seit April 2017 niedrigschwellige Angebote für Familien, die bisher nicht oder nur unzureichend vom System der frühkindlichen Bildung erreicht werden. Ziel ist es, den Einstieg in die Kinder­tages­betreuung vorzubereiten und unterstützend zu begleiten. Der Besuch von Angeboten der Kindertagesbetreuung wirkt sich oft positiv auf die Start- und
Weiterlesen

Ernst Ulrich von Weizsäcker beim Neujahrsempfang der Kreis-SPD

MdB Gerster: „Er gilt seit vielen Jahren als weltweiter Vordenker“ Der Nachhaltigkeitsforscher Ernst Ulrich von Weizsäcker kommt zum Neujahrsempfang der Biberacher Kreis-SPD auf Einladung von deren Vorsitzendem Martin Gerster MdB. Am Sonntag, 14. Januar, um 17 Uhr diskutiert er im Volksbanksaal mit den Anwesenden über sein neues Buch „Wir sind dran“. Weizsäcker war unter anderem zweieinhalb Jahre lang Vorsitzender der überfraktionellen Bundestagsarbeitsgruppe „Globalisierung der Weltwirtschaft
Weiterlesen

Ausstellung „VorBilder – Sport und Politik vereint gegen Rechtsextremismus“

MdB Martin Gerster, Detlef Schürmann von der Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention, Fotografin Angelika Kohlmeier, Hochschulrektor Prof. Dr. André Bleicher und Hermann Gantner, der Vizepräsident vom Sportkreis Biberach e.V., (v. l.) eröffneten gemeinsam die Ausstellung. Foto: Verena Mückschel Die Hochschule Biberach zeigt bis Mitte Dezember die hochkarätige Ausstellung „VorBilder - Sport und Politik vereint gegen Rechtsextremismus“ mit Fotografien der in der Politikszene bekannten Fotografin Angelika Kohlmeier.
Weiterlesen

Gers­ter in­for­miert über Ko­ali­ti­ons­ver­hand­lun­gen

Kyffhäuser-Frühschoppen in Oberessendorf gut besucht Die Schwäbische Zeitung Biberach berichtete am 28. November: Oberessendorf - Der Bundestagsabgeordnete Martin Gerster hat beim Kyffhäuser-Frühschoppen am Wochenende die Anwesenden über die aktuellen Verhandlungen zur Regierungsbildung in Berlin informiert. Mehr als einhundert Gäste nahmen an der Veranstaltung in Oberessendorf teil. Gerster erläuterte, welche Möglichkeiten zur Regierungsbildung er zwischen seiner Partei, der SPD, und der CDU sieht. Laut Gerster sind Neuwahlen aus seiner Sicht eine unbefriedigende Lösung. In seinem Vortrag ging
Weiterlesen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close