MdB Gerster benennt Biberacher für Planspiel „Jugend und Parlament“

    Politische Talentförderung

    BERLIN/BIBERACH (zel) – Heiko Mangesius aus Biberach nimmt in Berlin an der Veranstaltung „Jugend und Parlament“ teil. Der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster hat den 17-jährigen Schüler der Gebhard-Müller-Schule für diese hochkarätige Veranstaltung des deutschen Bundestags ausgewählt, vier Tage lang in einem großangelegten Planspiel die parlamentarischen Wege der Gesetzgebung mit zu durchleben.

    „Heiko, der amtierende Vorsitzende des Biberacher Jugendparlaments, kann jetzt auch in der Bundeshauptstadt zeigen, dass politisches Talent in ihm steckt“, sagte Gerster. Die 315 Teilnehmer von „Jugend und Parlament“, davon zehn von baden-württembergischen SPD-Abgeordneten entsandt, werden zwischen 31. Mai und 3. Juni den kompletten Gesetzgebungsweg von der Wahl eines Fraktionsvorstands über Fraktions-, Arbeitsgruppen- und Ausschusssitzungen bis zur dritten Lesung eines Gesetzes mit Schlussabstimmung im Plenum durchspielen. Nach einer Podiumsdiskussion mit Fraktionsvorsitzenden aus dem realen Bundestag wird Bundestagspräsident Norbert Lammert das Schlusswort halten und sich mit den Teilnehmern fotografieren lassen.

    Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren.

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close