MdB Gerster beim Biberacher Schützenfest

Das Schützenfest ist der Höhepunkt im Biberacher Jahreslauf. Zehn Tage lang feiern die „Biber“ ihr traditionsreiches Fest, dessen Ursprung als Kinder- und Heimatfest bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht.

Immer mit dabei ist auch der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster, der bereits am Schützenmontag den Bunten Umzug, bei dem Schüler und Schülerinnen farbenfrohe und aufwendige Kostüme präsentierten, und am Schützendienstag nach einem Empfang im Rathaus den Historischen Festzug als Bilderbogen durch die Stadtgeschichte mitverfolgt hat. Danach bot das Lagerleben auf dem Gigelberg einen weiteren Blick in die Vergangenheit von Gersters Heimatstadt. Hier werden jedes Jahr verschiedene Lager historisch nachgestellt: Zum Beispiel das der Schweden und der kaiserlichen Reiter aus dem 30-jährigen Krieg oder das des Schwarzen Veri von Anfang des 19. Jahrhunderts.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close