„Make Mauldäscha great again“ – Ein Jahr in den USA

    Parlamentarisches Patenschafts-Programm (PPP)

    Der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster bietet auch im Schuljahr 2018/19 wieder seine Patenschaft für eine/n junge/n Botschafter/in in den USA an. „Das PPP ist ein sehr gut organisiertes und bewährtes Austauschprogramm für junge Leute, die als Botschafter Deutschlands unsere kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Werte in den USA vermitteln wollen“, so der 45-Jährige.

    Angesprochen sind interessierte Schüler/innen, die zwischen dem 1. August 2000 und dem 31. Juli 2003 geboren sind, sowie junge Berufstätige/Auszubildende, die im August 2018 eine abgeschlossene Berufsausbildung haben und nach dem 31.07.1993 geboren sind. Ein Freiwilliges Soziales, Entwicklungspolitisches oder Ökologisches Jahr oder Wehr-/Bundesfreiwilligendienst erhöht die Altersgrenze entsprechend. Das PPP gibt ihm/ihr damit die Chance, den „American Way of Life“ hautnah in einer Gastfamilie und der Schule oder der Arbeit zu erleben.

    Weitere Infos gibt es im Wahlkreisbüro von Martin Gerster in der Poststraße 7, 88400 Biberach, Tel. 07351/300300-0, Fax 07351/300300-1, E-Mail martin.gerster.wk01@bundestag.de und im Internet auf www.bundestag.de/ppp. Bewerbungsschluss ist der 15. September 2017. Die Kosten des Aufenthalts werden, bis auf eventuell nötiges Taschengeld, vom Deutschen Bundestag übernommen.

    Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren.

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close