Madlen Dobler erhält Bundestagsstipendium

Ein Jahr USA

Madlen Dobler aus Mittelbiberach hat vom Biberacher SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Gerster das große Stipendium des Deutschen Bundestags und US-Kongresses erhalten. Im August fliegt sie damit im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms als Vertreterin des Deutschen Bundestags nach Washington DC und wird ein Jahr in den USA verbringen. Zusammen mit einem Kollegen des amerikanischen Kongresses hat Martin Gerster die Patenschaft übernommen. In einem mehrstufigen Auswahlverfahren setzte sich die 16-Jährige aus Mittelbiberach gegen zahlreiche Mitbewerber durch. Zuletzt konnte sie in der Endrunde beim zuständigen Abgeordneten Martin Gerster in einem persönlichen Gespräch punkten. Gerster: „Ich bin mir sicher, dass Madlen Dobler unser Land und unsere Region in den USA hervorragend repräsentieren wird.“ Gerster, der selbst ein Jahr in den USA verbracht hat, glaubt, dass das Stipendium des Deutschen Bundestags für junge Leute einen großen Beitrag für die Entwicklung der Persönlichkeit leisten kann. Madlen Dobler besucht derzeit das ernährungswissenschaftliche Gymnasium an der Matthias-Erzberger-Schule in Biberach und ist dort Klassensprecherin. Pluspunkte bei der Bewerbung brachten ihr auch ihre Teilnahme an der Schulband-AG und an der SMV-Projektgruppe „Schule ohne Rassismus“ sowie ihre Tätigkeiten als Gitarrenlehrerin, Leiterin der Jugend-Gottesdienst-Band und früher als Schülersprecherin.

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close