Kleine Bahnhöfe im Kreis sollen reaktiviert werden

Initiative von MdB Martin Gerster

08.11.2012 – BIBERACH – Der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster will zusammen mit Bürgermeistern im Kreis Biberach erreichen, dass die kleinen Bahnhöfe zwischen Biberach und Aulendorf reaktiviert und in das S-Bahn-Konzept der Region Donau-Iller einbezogen werden. „Für den ganzen südlichen Kreis Biberach wäre es ein großer Gewinn an Mobilität, wenn Biberach von Ummendorf, Hochdorf (Essendorf), Ingoldingen (Winterstettenstadt), Bad Schussenried und Aulendorf aus mit lokalen Zügen erreichbar ist“, so der 41-jährige Abgeordnete.

Der Regionalverband Donau-Iller hat auf die Initiative von Martin Gerster und der Bürgermeistergruppe reagiert und das bereits ausgearbeitete Konzept zur Einführung einer S-Bahn zwischen Ulm und Ummendorf bis nach Bad Schussenried erweitert und durchgerechnet. Bei der Regionalversammlung am 27. November sollen Eckpunkte der neuen Option erstmals öffentlich vorgestellt werden.
Grundlage für die neue Option sind Überlegungen aus dem Fahrgastverband „Pro Bahn“, der sich an Martin Gerster mit entsprechenden Vorschlägen gewandt hatte. „Wenn wir die kleinen Bahnhöfe wiedereröffnen, können wesentliche Verkehrsströme von der Straße auf die Schiene gebracht werden“, so Gerster. Schüler und Arbeitnehmer aus dem südlichen Kreis könnten dann beispielsweise mit der S-Bahn über die Haltestellen Biberach und Biberach-Süd Schulen und Arbeitsplätze erreichen. Auch der Knotenpunkt Jordanbad und die gesamte B 30 würden  dadurch eine Entlastung erfahren, so Gerster. Dass ein derartiges Regionalverkehrskonzept funktionieren kann, zeige die Bodensee-Obschwaben-Bahn, die von Aulendorf bis Friedrichshafen kleine Züge laufen lässt und durch den Halt an Unterwegsbahnhöfen die Mobilität im ländlichen Raum auf der Schiene deutlich erhöht.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close