Der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster und sein Ulmer Landtagskollege Martin Rivoir (SPD) haben die baden-württembergische CDU scharf dafür kritisiert, dass sie die Diskussion um die Spende der Firma Diehl zur so genannten „Stallwächterparty“ unnötig anheize. „Wir bedanken uns ausdrücklich bei der Fa. Diehl für die Spende zur Stallwächterparty und sind froh, dass sich diese Firma in Berlin als Botschafterin des Landes Baden-Württemberg präsentiert hat“, so Rivoir. Auch Gerster findet die Äußerungen der CDU unerträglich: 
Weiterlesen