Ausstellung „VorBilder – Sport und Politik vereint gegen Rechtsextremismus“

MdB Martin Gerster, Detlef Schürmann von der Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention, Fotografin Angelika Kohlmeier, Hochschulrektor Prof. Dr. André Bleicher und Hermann Gantner, der Vizepräsident vom Sportkreis Biberach e.V., (v. l.) eröffneten gemeinsam die Ausstellung. Foto: Verena Mückschel

Die Hochschule Biberach zeigt bis Mitte Dezember die hochkarätige Ausstellung „VorBilder – Sport und Politik vereint gegen Rechtsextremismus“ mit Fotografien der in der Politikszene bekannten Fotografin Angelika Kohlmeier. 22 Duos aus Sport und Politik beziehen klar Position. Auch der Weltrekordhalter im Schwimmen auf 50m Kurzbahn im Freistil, der Biberacher Steffen Deibler, macht zusammen mit MdB Martin Gerster mit. Das Motto lautet: kein Wasser auf die Mühlen von Hass und Gewalt.

Anzuschauen ist die Ausstellung in der Lounge (Gebäude D) der Hochschule Biberach.

Am 7. Dezember um 19 Uhr findet außerdem eine Begleitveranstaltung im AudiMax der Hochschule statt: Die Politikwissenschaftlerin und Autorin Ellen Esen hält einen Vortrag zum Thema „Methoden und Strategien der extremen Rechten“.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close