Liebe Bürgerinnen und Bürger,
seit 2005 setze ich mich als Ihr SPD-Wahlkreisabgeordneter
für Biberach, Oberschwaben und mehr soziale Gerechtigkeit in unserem Land ein.
Schauen Sie sich um und treten Sie gerne mit mir in Kontakt.
Mit besten Grüßen! Ihr Martin Gerster
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
seit 2005 setze ich mich als Ihr SPD-Wahlkreisabgeordneter
für Biberach, Oberschwaben und mehr soziale Gerechtigkeit in unserem Land ein.
Schauen Sie sich um und treten Sie gerne mit mir in Kontakt.
Mit besten Grüßen! Ihr Martin Gerster
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
seit 2005 setze ich mich als Ihr SPD-Wahlkreisabgeordneter
für Biberach, Oberschwaben und mehr soziale Gerechtigkeit in unserem Land ein.
Schauen Sie sich um und treten Sie gerne mit mir in Kontakt.
Mit besten Grüßen! Ihr Martin Gerster
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
seit 2005 setze ich mich als Ihr SPD-Wahlkreisabgeordneter
für Biberach, Oberschwaben und mehr soziale Gerechtigkeit in unserem Land ein.
Schauen Sie sich um und treten Sie gerne mit mir in Kontakt.
Mit besten Grüßen! Ihr Martin Gerster

Blog

Fin­di­ger Un­ter­neh­mer: On­line-Shop soll den Man­gel an Mon­teu­ren lin­dern

Firmenchef Franz Geißler (v. l.) beklagte im Gespräch mit Bürgermeisterin Irene Brauchle, SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil und dem Bundestagsabgeordneten Martin Gerster (SPD) den Mangel an Fachkräften und an Wohnungen.  Foto: Lukas Beck Die Firma Balkon & Metallbau Geißler in Haslach lässt sich noch andere Sachen einfallen, um Fachkräfte anzulocken - Ausbildungstag am 7. Oktober in Rot an der Rot In der Schwäbischen Zeitung Biberach berichtete Josef Aßfalg am 22. September: Haslach - Abseits der Diskussionen in der
Weiterlesen

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil MdB besucht Balkonbau-Geißler in Rot an der Rot

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil MdB besucht auf Einladung seines Biberacher Fraktionskollegen Martin Gerster MdB die Metallbaufirma Balkonbau-Geißler in Rot an der Rot-Haslach. Am Donnerstag, 20. September, wollen sich die beiden Abgeordneten von Firmenchef Franz Geißler sein stetig wachsendes Unternehmen zeigen lassen. Themen beim innovativen Mittelständler sollen neben sozialen Aspekten unter anderem der Standort Deutschland, Fachkräftemangel und Digitalisierung im ländlichen Raum sein.  
Weiterlesen

MdB Gerster: „Auch für junge Berufstätige ist das PPP eine tolle Erfahrung!“

Parlamentarisches Patenschafts-Programm für Auszubildende Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) sucht noch bewerbungswillige junge Berufstätige. Wie der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster mitteilte, bietet dieses Jugendaustauschprogramm des Deutschen Bundestags und des US-amerikanischen Kongresses 2019 zum 36. Mal neben Schülern auch Auszubildenden wieder die Chance, Familien- und Arbeitsleben in den Vereinigten Staaten aus erster Hand kennen zu lernen. „Ein Jahr in den USA leben und arbeiten – diese spannende und einzigartige Kombination ist eine tolle Erfahrung“, ist Gerster
Weiterlesen

Doppelverbeitragung bei Betriebsrenten abschaffen: Initiative der SPD-Landesgruppe Baden-Württemberg mit anderen Landesgruppen

Die SPD-Landesgruppe Baden-Württemberg setzt sich zusammen mit anderen Landesgruppen der SPD-Bundestagsfraktion dafür ein, auf Betriebsrenten nur noch den halben Beitragssatz zu erheben. Damit soll die betriebliche Altersversorgung attraktiver gemacht und gestärkt werden. „Betriebliche Altersversorgung ist für uns die beste Ergänzung zur gesetzlichen Rente. Wir brauchen Vertrauen und Verlässlichkeit in der Betriebsrente“, so der Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Biberach, Martin Gerster, MdB. Die Betriebsrente sei ein dringendes Handlungsfeld. „Vielfach werde ich in Bürgersprechstunden und Gesprächen
Weiterlesen

Vier Tage im Deutschen Bundestag: Eberhardzeller nimmt am Planspiel „Jugend und Parlament“ teil

333 Jugendliche aus der gesamten Bundesrepublik nehmen an der groß angelegten Simulation teil, die unter realen Bedingungen Gesetzesinitiativen im Deutschen Bundestag durchspielt. Auf Vorschlag des Biberacher SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Gerster fuhr der 19-jährige Moriz Dathe aus Eberhardzell zum diesjährigen Planspiel nach Berlin. An insgesamt vier Tagen schlüpfte er zusammen mit seinen jugendlichen Kolleginnen und Kollegen in die Rolle eines fiktiven Bundestagsabgeordneten und lernte die parlamentarischen Abläufe aus nächster Nähe kennen: In Fraktions-, Arbeitsgruppen- und Ausschusssitzungen
Weiterlesen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close